Bilsenkraut

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Wurzelwerk

Hyoscyamus niger Die Familie der Solanaceae (= Nachtschattengewächse) ist unter den Giftpflanzen stark vertreten. Dazu gehört auch das schwarze Bilsenkraut. Meine erste Begegnung damit war bei einem Spaziergang. Vertieft in einem Gespräch mit meinem Freund, hat mich das plötzliche Wahrnehmen ihrer Gestalt fast erschreckt und entzückt zugleich. Ihr Äußeres ist so einmalig, das ich sie […]

Unterwegs im Land der Götter, auf der Suche nach Brahma Kamal.

Veröffentlicht 4 KommentareVeröffentlicht in Reisebericht

Neu überarbeitet und veröffentlicht in der aktuellen Ausgabe der Intertraditionalen Werkstätte „Der Tiegel“ „No Madam, all the way up there are landslides!“ Mit dieser wenig beruhigenden Antwort unseres Taxifahrers auf meine Frage hin, ob denn der Abschnitt der Straße hier gerade neu gebaut wird; ließ ich mich wieder in die Rückbank des kleinen PKWs zurücksinken, […]

Tulsi

Veröffentlicht 6 KommentareVeröffentlicht in Wurzelwerk

Im goldenen Spätsommer, wenn es tagsüber noch sehr warm sein kann, nachts der Herbst vorbeischaut, und der Himmel dieses tiefe Blau hat, dann ist auch die Zeit, Samen für das kommende Jahr zu ernten. Unter den reifen Samen ist auch das Tulsi, das indische, heilige Basilikum. Ocimum sanctum. Tulsi (Sanskrit) bedeutet die Unvergleichliche, was für […]

Kumbha Mela, ein gigantisches Treffen am Ganges

Veröffentlicht 2 KommentareVeröffentlicht in Reisebericht

Dieses Mal möchte ich euch auf eine große Reise mitnehmen. Vor gar nicht allzu langer Zeit, als Reisen noch fast uneingeschränkt möglich war, (ohne mit einem QR-Code versehen, als gesund oder gefährlich abgestempelt zu werden), beschloss ich, gemeinsam mit Hari, meinem Partner, das größte spirituelle Fest der kommenden 120 Jahre zu besuchen. Wir machten uns […]

Teile und herrsche

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Philosophie

Polarität Alles und jedes hat sein Gegenüber, und der Ausgleich dieser beiden Poleführt über den Weg von einer Seite zur anderen.Das Auftreten des Einen, bedeutet das Zurücknehmen des Anderen.Trotz der starken Gegensätze, kann das jeweilige Gegenüber nurdurch das Vorhandensein seines Gegenspielers existieren. Würde es diesen Kontrast nicht geben, dann hätte weder der eine,noch der andere […]

Ganga, eine Flussreise in die indische Mythologie

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Reisebericht

„Unter den Flüssen bin ich der Ganges“, mit diesen Worten verglich sich einst Krishna selbst mit mir in der Bhagavad Gita. Wenn ich heute darüber nachdenke, wie meine Geschichte, meine Reise begann, kann ich es selbst kaum glauben, welch großartige Verwandlung ich erfahren habe.Aus einem vorlauten Handeln heraus bekam ich diese, meine Aufgabe, mein Dharma. […]

Gedanken am Weg..

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Philosophie

Wir sind auf dem Weg, wohin – das müssen wir nicht immer wissen. Wenn das Vertrauen da ist, dann ist auch die Zuversicht stark.Große Zeitalterwenden wie diese, gab es immer schon. Besonders wenn sich ein Kali Yuga – ein dunkles Zeitalter, wie die Inder es nennen – verabschiedet, schlägt das hohe Wellen und es gibt […]

Zu Gast in meinem Garten

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Philosophie

Ich liebe es Abends oder Nachts durch meinen Garten zu gehen. Die Blüten, die Bäume, alles ist so anders lebendig. Obwohl ich am Tag 100mal auf und ab laufe, ist es Nachts doch ganz anders. Die Nachtkerzen, die erst nach Sonnenuntergang, im Zeitraffer aufblühen und das Licht der Welt erblicken. Das Leuchten der Daturablüten  im […]

Garten

Die Erde als Magnet des Werdens

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Philosophie

  Betrachtet man unser Dasein aus hermetischer, naturphilosophischer Sicht, dann liegt das Verstehen der darin liegenden Spannung, klar vor Augen. Die Vedanta würde sagen, das Leid findet hier seinen Ursprung: von dem Moment an, wo der Funke einer Idee die Ätherschwelle übertritt oder besser gesagt, aus dem ursächlichen Chaos herausfällt, sich das „Gebären“ zwischen Sonne […]