Rosen-Tau

The divine face

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Philosophie
Das Gesicht der Schöpfung

Wenn ich so wunderschöne Dinge sehe, bin ich einerseits so überweltigt von der Schönheit, gleichzeitig bewegt mich eine tiefe Dankbarkeit darüber, dieser Schöpfung ansichtig werden zu können.

Diese Schönheit geht bis ins kleinste Detail, je kleiner der Ausschnitt des Anblickes desto tiefer der Einblick – es wird immer wunderbarer.
Stellt ihr euch nicht die Frage: Warum gibt es diese vielfältige Schönheit überhaupt? Welchen Zweck verfolgt sie?

Ich glaube dieser „natürliche Luxus“ ist da, um betrachtet zu werden, um des betrachters Herz zu erfreuen, und daraus eine tiefe Bewunderung wachsen zu lassen , damit wir erkennen, wie göttlich diese Schöpfung in jedem Detail, in jedem Sein auf dieser Welt ist!
Es hilft uns zu erinnern, woher wir kommen und wohin wir gehen werden. Das die Welt göttliches Antlitz wiederspiegelt. Daß das Gesicht der Schöpfung aus allem strahlt. Auch aus uns!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.